nona

Wirsing-Kassler-Guglhupf
       wärmender Schlecht-Wetter-Hupf

Auch wenn es draußen ungemütlich wird, lassen wir uns die Laune nicht vermiesen. Mit dieser deftig-würzigen Mahlzeit trotzen wir jedem Sauwetter. Oder bleiben einfach drinnen.

rezept

Den Wirsing mit etwas Brühe in der Pfanne weichdünsten,mit einem Sieb abseihen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit das Kassler kleinschneiden. Das Öl, die Eier und die Milch mit dem Schmand und dem Senf in einer Schüssel verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver dazugeben und alles gut verrühren. Nun den Wirsing ebenfalls kleinschneiden und mit dem Kassler zum Teig geben und verrühren. Nach Geschmack würzen und die Kürbiskerne unterheben. Reicht für ca. 15 Hüpfe.

Zutaten:

100 ml Öl
150 ml Milch
100 g Schmand
2 Eier
1 TL mittelscharfer Senf
250 g Mehl
2 TL Backpulver, gestrichen
200 g Kassler
150 g Wirsing
50 g Kürbiskerne
Salz/Pfeffer

 




Weitere Rezepte

Ostergugl

Feige-Walnuss

Wirsing-Kassler

Mohn-Marzipan

Sie möchten weitere Ideen und Anregungen rund ums Backen erhalten sowie über Aktionen informiert werden?
Dann tragen Sie hier Ihre
E-Mail-Adresse ein:

Informationen zu der von der Einwilligung mit umfassenden Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten, erhalten sie in unserer "Datenschutzerklärung"

Dieser Ideenservice ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abgemeldet werden.


Bei Fehlern, Anregungen und eigenen Rezeptvorschlägen wenden Sie sich an: nonas@email.de